Schlaftipps

Schlaftipps

8 Tipps für einen guten Schlaf:

1. Entspannen sie sich

Beschäftigen Sie sich vor dem Schlafengehen mit etwas Positivem. Vielleicht lesen Sie ein schönes Buch oder hören Sie in aller Ruhe eine Entspannungs-CD. So gleiten Sie müheloser in den Schlaf und vergessen negative Gedanken.

2. Verschaffen sie sich warme Füße

Auch wenn das Schlafklima eher frisch und kühl sein sollte - für ihre Füße gilt das nicht. Kalte Füße verzögern das Einschlafen enorm - kuschelige Socken oder ein warmes Fußbad helfen ihnen schnell weiter.

3. Erzwingen Sie ihren Schlaf nicht

Gehen Sie grundsätzlich nur dann zu Bett, wenn Sie auch wirklich müde sind. Sollten sie nicht  einschlafen können, dann wälzen sie sich nicht herum. Stehen Sie nach 15 – 25 Minuten wieder auf und beschäftigen sie sich. Lesen sie noch etwas.

4. Sorgen Sie für eine optimale Schlafumgebung

Der Schlafraum sollte immer dunkel sein. Vor dem zu Bett gehen ist es gut, noch einmal kurz zu lüften, damit genügend Sauerstoff vorhanden ist. Die Raumtemperatur sollte zwischen 17° und 19° liegen. Halten Sie regelmäßige Schlafenszeiten ein und treiben sie keinen Sport mehr vor dem schlafen. Ihr Körper soll sich entspannen.

5. Essen sie etwas Leichtes

Zum Abendessen sollten sie eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen. Das belastet weder den Magen noch den Darm und führt zu keinen Schlafproblemen. Koffeinhaltige Getränke sind aufgrund ihrer aufputschenden Wirkung auch nicht empfehlenswert. Alkohol erleichtert nur das Einschlafen, die Schlafqualität wird jedoch gestört.

6. Kein Essen in der Nacht

Wenn Sie nachts aufwachen, sollten Sie nichts essen: Regelmäßiges Essen in der Nacht führt innerhalb kurzer Zeit dazu, dass ihr Körper von selber nachts wach wird, weil er erwartet von Ihnen “gefüttert” zu werden.

7. Kein helles Licht

Setzen Sie sich keinem hellen Licht aus, wenn Sie nachts wach werden und aufstehen müssen: Helles Licht wirkt als “Wachmacher” und ist in der Lage unsere „inneren Uhren“ zu verstellen

8. Keinen Stress erzeugen

Vermeiden Sie es nachts auf die Uhr zu gucken: Der Blick zur Uhr löst gedankliche und körperliche Reaktionen (Anspannung, Erregung) aus und raubt den letzten Rest an unbefangenem Schlaf.

Zurück zum Blog

"Ein guter Tag beginnt mit gesundem Schlaf."

Doch richtig guter Schlaf geht darüber hinaus. Deswegen habe wir Ihnen die besten Tipps für guten und gesunden Schlaf auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt. Ich selber bin seit 30 Jahren leidenschaftlicher Schlaf-Experte. Und ich kann Ihnen zeigen, wie Sie aus jeder Nacht eine gute Nacht machen.

Manfred KRÄMER | Geschäftsführer Breuer Haus-·& Heimtextilien GmbH